Impressum | Haftungsausschluss

Ereignisse vor der Unabhängigkeitserklärung

Die amerikanische Revolution begann in den Köpfen der Menschen, weil ab 1763 die englischsprachigen Kolonien auf der anderen Seite des Atlantiks "erwachsen" geworden waren und ihre eigenen Interessen und Ziele unabhängig von denen der regierenden Klasse in ihrem Mutterland durchsetzen wollten. Allerdings verpassten es die britischen Staatsmänner, diese Entwicklungen und Wünsche zu verstehen und die Situation zu handhaben. Hinzu kam, dass die Briten nach dem 7jährigen Krieg ihr imperialistisches System weiter voran trieben und die englischen Kolonisten dazu zwangen, 10.000 Soldaten zur Sicherung der amerikanischen Grenzen abzustellen. Besonders einschneidend war außerdem, dass das britische Mutterland ihre Kriegsausgaben, die im French- and Indian War und im 7jährigen Krieg entstanden waren, versuchte, auf verschiedenste Art und Weise wieder reinzuholen. Aus diesem Grund sollten die Kolonisten mehr Steuern für verschiedene importierte Güter und andere Dinge zahlen. All dies waren Gründe, die die amerikanische Revolution vorantrieben, weil in den Bewohnern der amerikanischen Kolonien nun immer weiter der Wunsch nach einer Unabhängigkeit vom Mutterland wuchs.